Weltgeschichte Berlins - Orte des Mauerfalls
VVK Beendet

Der Tag, als die Mauer fiel, hat Weltgeschichte gemacht. Den 9.November 1989 feiern Historiker als Ende des Kalten Krieges und des 20. Jahrhunderts. art:berlin führt Sie zu den Orten, die die Vorgeschichte und die Entwicklung dieses historischen Prozesses beleuchten.

  • zu den Orten des 9. November
  • Geschichte in Berlin
  • Bornholmer Brücke
Dauer3 Stunden
TeilnehmerDie Tour findet ab 4 bis max. 15 Teilnehmer statt.

Weitere Informationen

Der Tag, als die Mauer fiel, hat Weltgeschichte gemacht. In der geteilten Stadt Berlin verdichtete er sich auf wenige Stunden. Den 9.November 1989 feiern Historiker als Ende des Kalten Krieges und des 20. Jahrhunderts, für Willy Brandt war es der „glücklichste Tag in der Geschichte des 20. Jahrhunderts.“ Nur elf Monate später wurde Deutschland wiedervereinigt. art:berlin führt Sie zu den Orten, die die Vorgeschichte und die Entwicklung dieses historischen Prozesses beleuchten. Dazu zählen das DDR-Presseamt, der Grenzübergang Bornholmer Straße, die Mauergedenkstätte Bernauer Straße oder das Brandenburger Tor. Lassen Sie sich die Geschichte dieses eindrucksvollen Tages von unserem Guide neu erzählen und seinen Sie gespannt auf die persönlichen Anekdoten, die er aus seinen Erinnerungen berichten kann.

18,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.

Bitte rufen Sie uns an unter 03068915008

Verfügbarkeit: Ausverkauft